Für Elterninitiativen in München: Bis 31.12.2020 vier Anträge auf Abschlag für 2021

 

 

 

 

 

 

Für die Münchener Eltern-Kind-Initiativen im EKI-Plus-Modell fängt die Antragssaison an. Folgende Anträge auf Abschlag solltet Ihr vor dem 31.12.2020 abgeben:

 

 

EKI-Antrag auf Abschlag 2021

In diesem Antrag geht es um die EKI-Förderung (Personal- und Raumkosten).

Die Vorgehensweise hat sich gegenüber den Vorjahren geändert:

 

a)     Ihr beantragt keine selbst-kalkulierte Abschlagssumme mehr, sondern die Stadt kalkuliert die Höhe selbst.

Wie geht das? Die Stadt nimmt den gesamten EKI-Anspruch aus 2019 und zieht die BayKiBiG-Förderung 2021

(aus dem Kibigweb) ab. Deshalb wird darum gebeten, den Antrag auf Abschlag für die BayKiBiG-Förderung 2021

(über die LH München) so früh wie möglich online im Kibigweb zu stellen. Siehe dazu Punkt 4 dieses Blogeintrags.

 

b)    Die EKI-Abschlagsumme wird nicht mehr einmalig zum Jahresanfang ausbezahlt, sondern quartalsweise.
Dennoch empfehlen wir, ein Budget 2021 aufzustellen und über das Ausfüllen der KoFi-Datei für 2021 den EKI-Anspruch für 2021 zu schätzen. Nur so könnt ihr sicherstellen, dass die Abschläge ausreichen. Wenn nicht, besteht normalerweise die Möglichkeit, bis Oktober 2021 einen Folgeantrag zu stellen.


Normalerweise gibt es keine gravierende Abweichung von einem Jahr zum nächsten. Trotzdem haben wir solche schon festgestellt, wenn unterjährig ein oder mehrere Gastkinder durch Münchner Kinder ausgetauscht werden.

Für diesen Antrag gibt es keine Deadline (bis Oktober 2021), aber je früher man ihn stellt, desto früher kommen auch die Überweisungen der Abschläge. Wir empfehlen einen Versand des Antragsformulars bis zum Jahresende, so bekommt ihr 4 Abschlagzahlungen gleichzeitig wie die BayKiBiG-Abschlagszahlungen in Februar, Mai, August und November.

 

Das Antragsformular ist hier. Das Ausfüllen ist unkompliziert: Absender eintragen, Kreuzchen setzen (meistens liegt der Grund beim ersten Punkt „weil die BayKiBiG-Abschlagszahlungen nicht ausreichen“) und unterschreiben. 

 

 

Antrag auf EKI Plus-Abschläge 2021

(AUCH AUSGLEICHSZAHLUNG GENANNT)

Hier geht es um den Ausgleich zwischen den von den Eltern bezahlten Betreuungsbeiträgen und den Höchstbeiträgen.

Der Antrag erfolgt über folgendes Formular.

Das Ausfüllen ist recht einfach: Kontaktdaten ausfüllen, Kreuzchen unter Punkt 4 (meistens ist der erste Punkt treffend „) setzen, und unterschreiben. Die Abschlagssumme wird von der Stadt auf Basis der Kinderdaten im Kibigweb kalkuliert.

 

Deadline für die Antragsstellung ist der 31.12.2020.

 

 

Nur für Hort- und Krippengruppen: Differenzförderung

Es geht um die Förderung der Ermäßigungen der Elternbeiträge (Zeit- und Drittkinderermäßigungen sowie einkommensbezogene Ermäßigungen).

Die Differenzförderung für 2020-21 dürft Ihr beantragen. Dies ist nicht verpflichtend. Wenn Ihr keinen Antrag stellt, bekommt Ihr keine Abschlagszahlungen als Vorschuss, sondern die gesamte Fördersumme nach der Endabrechnung in Herbst 2021. Das könnt Ihr abwägen, je nachdem wie Eure Liquiditäten aussehen.

 

Das Antragsformular findet Ihr hier. Das Ausfüllen ist etwas aufwändiger, aber die Erklärungen in der Einleitung reichen aus. Ein kleiner Tipp: die Drittkinder werden gesondert eingetragen und nicht zusammen mit den einkommensbezogenen bzw. Zeitkindermäßigungen eingegeben.

 

 

Anmerkung: auch die Endabrechnung der Differenzförderung 2019-20 sollte erledigt werden. Das Formular steht hier oder online zur Verfügung.

 

 

BayKiBiG-Antrag auf Abschlag 2021

Dieser Antrag auf BayKiBiG-Förderung 2021 wird online im Kibigweb gestellt. Dies geht aber noch nicht jetzt, sondern erst nach Freischaltung. Dazu werden wir noch eine Meldung über unseren Newsletter (Melden Sie sich gerne hier an!) versenden. Die Freischaltung erfolgt in der Regel Ende November/Anfang Dezember.

 

 

Download
Antrag Abschlag EKI 2021
Antrag_Abschlag_EKI_Foerdermodell_2021.p
Adobe Acrobat Dokument 29.5 KB
Download
Antrag Abschlag Ausgleich EKI Plus 2021
Antrag_Abschlag-Ausgleich EKI-Plus-2021.
Adobe Acrobat Dokument 82.9 KB
Download
Differenzförderung EKI 2020_21
Differenzförderung für EKIs in 2020-2021
Microsoft Excel Tabelle 145.6 KB
Download
Endabrechnung Differenzförderung 2019_20
eki_differenzfoerderung_Endabrechnung 19
Microsoft Excel Tabelle 198.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0